Der erste Urlaub

Vier Monate vergingen seit dem Umzug. Ich sehnte mich arg nach Schnee, Schwibbögen und dem ganzen vorweihnachtlichen Mist. Die letzten zwei Wochen vor meinem Urlaub saß ich in der Berufsschule ab. Dann ging es endlich wieder heim. Es wurde wirklich Zeit. Drei Wochen Heimaturlaub. Hinterher musste ich feststellen, dass ich mir in dieser Zeit zu viel Stress gemacht habe. Ich wollte allen genügen, mich mit allen treffen und währenddessen kam ich einfach nicht zur Ruhe. Ich stellte fest, dass ich es das nächste Mal anders machen muss. Meine Familie ist mehr wert als irgendwelche ehemaligen Schulkameraden. Sie hat meine Zeit eher verdient als andere - eine wichtige Erkenntnis.

26.1.14 15:31

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen