Neuanfang

Nach einer Weile fand sich auch eine tolle Wohnung, die ich schließlich am 21.08.2012. bezog. Ab da begann ein neues Leben. Freiheit. Unabhängigkeit. Mein einziger Anker neue Menschen kennen zu lernen war zunächst die Freiwillige Feuerwehr. Das änderte sich am Einstellungstag. 170 Azubis. Mittendrin 7 Werkfeuerwehrleute. Wir mussten uns erst finden, aber dann brach das Eis zügig. Wir saßen beisammen, redeten. Ich hatte das Gefühl, wir würden uns schon ewig kennen. Besser hätte dieser erste Tag im Berufsleben nicht laufen können. Zu keinem Zeitpunkt hatte ich das Gefühl es zu bereuen. Ich tat das Richtige. Ich erfüllte mir meinen Traum.

26.1.14 15:21

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen